Start Site Map LINKS FOTO'S Pagina op het hoogste niveau 1

WILLKOMMEN

  Omhoog
GÄSTE
ÖFFNUNGSZEITEN
CLUB DIENSTE
TROCKEN LAGERUNG
BOOTSLIFT
BESCHWERDEN

 

Der in Nieuwpoort (Belgien) beheimatete Yachtclub der Belgischen Luftwaffe (Watersportkring van de Luchtmacht WSKLuM vzw) heisst seine Gäste und Mitsegler herzlich willkommen. Wir haben 370 sichere Anliegeplätze, die bei allen Wetter- und Seebedingungen leicht erreichbar und mit Strom und Wasser voll ausgerüstet sind. Folgen Sie bitte der blauen Linie und den blauen Besucherschildern zum Ponton unseres Hafenmeisters auf der Nordseite des neuen Hafenbeckens.


Clubziele

  • Bereitstellung von Wassersportmöglichkeiten und -einrichtungen für Mitglieder und Familienangehörige des belgischen Militärs, der Nato, sowie für Freunde und Gäste.
  • Förderung und Ermutigung zur Teilnahme am Wassersport sowie des Gedankens, dass Wassersport für alle da sein soll, unabhängig vom Alter und des wirtschaftlichen bzw. gesellschaftlichen Status.
  • Unterstützung und Förderung der Entwicklung des Wassersports sowie des Wachstums des Tourismus in der westlichen Region Belgiens und der Stadt Nieuwpoort.

Clubsatzung des WSKLuM

  • Eingetragener Verein unter Belgischem Recht und Führung der belgischen Luftwaffe.
  • Rückführung aller aus dem Betrieb des Clubs erzielten Gewinne in die Infrastruktur des Wassersports. 
  • Mitglied vom KBYV (Organisation der belgischen Wassersportklubs), und vom VYF flämischen Sportministerium BLOSO anerkannt.
  • Mitbegründer/-organisator der jährlich stattfindenden "NIEUWPOORT WEEK" , ein international anerkanntes Segelfestival.
  • Zusammen mit der Stadt Nieuwpoort sowie den Partnerklubs K.Y.C.N. und V.V.W. Bildung einer aufsichtführenden Organisation für alle Wassersport- und Wasseraktivitäten im Hafen-/Yachthafenbecken von Nieuwpoort.
  • Mitorganisator der NZK (Noordzee Kampioenschap).

WAS VERBINDET DAS FLIEGEN MIT DEM SEGELN ?

Fliegergeneralleutnant a.D. und ehemaliger Befehlshaber der taktischen belgischen Luftwaffe Marcel TERRASSON ist seit 1982 Vorsitzender des eingetragenen Vereins " vzw Watersportkring van de Luchtmacht Nieuwpoort" und war von 1993 bis 2000 Präsident der Königlich-Belgischen Yachtvereinigung.

Fliegerkommandant (a.D.) Max DE BAERE steht dem Vorsitzenden seit den siebziger Jahren zur Seite. Seit 1984 ist er für das Betriebsmanagement des Clubs verantwortlich. Max De Baere war Fliegerkommandant von Hubschraubern des Types "Seaking" bei der 40. belgischen Such- und Rettungsstaffel, die auf dem Flugplatz Koksijde beheimatet ist. Sein Herz gehört dem Segeln und seinem Club.
  • Alle 15 Pontons befinden sich unweit unseres Clubhauses, wo wir saubere, moderne rund-um-die Uhr-geöffnete Einrichtungen anbieten, einschliesslich Waschmaschinen, Eis, Duschen/Toiletten und vieles mehr.

  • Eine Selbstbedienungsdieselpumpe, die ebenfalls rund um die Uhr zugänglich ist, befindet sich wenige hundert Meter vom Ponton des Hafenmeisters.

  • Ganz gleich, ob Sie "haute cuisine" oder eine einfache Mahlzeit geniesen möchten, das Clubrestaurant "De Vierboete" mit seiner geräumigen Bar sowie seinem grossen, direkt am malerischen Hafen gelegenen Sonnendeck sollte zu Ihrem Besucherprogramm unbedingt dazugehören.

  • Ihre nautischen Bedürfnisse werden in Spezialgeschäften erfüllt, die sich in unmittelbarer Nähre unseres Clubs befinden.

  • Wir arrangieren gerne Ihre Verpflegung oder Duty-Free Services.

  • Für eventuelle Reparaturdienste bieten wir Ihnen unseren moderen Bootslift (16 Tonnen Kapazität) sowie sehr preisgünstigen Trockenservice.

  • Wenn Sie das "Gemüse" von Ihrem Schiff entfernen möchten, bieten wir einen schnellen Hebeservice mit Hochdruckreinigung in unserer neuen, umweltfreundlichen Waschanlage an. Dabei bieten wir Ihnen eine gleichzeitige Sicherheitsüberprüfung von Propeller, Schaft und Anode.

  • Für grössere Ansprüche bieten wir Trockenlagerung/Parken in unseren neu patentierten "Force Twelve" Stützrahmen, während hochqualifizierte Techniker aus der Region die notwendigen Reparaturen oder Verschönerungen an Ihrem Boot ausführen.

  • Nieuwpoort und seine Umgebung hat dem Kurz- oder Langzeiturlauber sehr viel zu bieten. Unsere wunderschönen Sandstrände mit ihrer Vielzahl von Geschäften, Restaurants und Pubs in der Stadt und am Strand von Nieuwpoort können Sie mit der Strassenbahn in kürzester Zeit erreichen.

  • Das saubere, effiziente belgische Strassenbahnsystem verbindet alle Orte - von der französischen bis zur holländischen Küste - schnell und mit Hilfe eines regulären Fahrplans.

  • Die Eisenbahnverbindung in Ostende ermöglicht einen Besuch der mittelalterlichen Stadt Brügge sowie Gent oder Brüssel, wo sich das gesamte Land zur Ihrem Vergnügen öffnet.


Geschichte

  • WSKLuM wurde 1958 als Teil der Sportvereinigung der Belgischen Luftwaffe gegründet. Der Club war mehr als ein viertel Jahrhundert Teil des Such- und Rettungskomplexes der Belgischen Luftwaffe.
  • Als der neue Hafen "Novus Portus" in Nieuwpoort gegründet wurde, erhielt die Nautische Vereinigung der Belgischen Luftwaffe einen Teil dieses Hafens.
  • Der Club zog von der Südseite auf die Nordseite von "Novus Portus", wo ein neues Clubhaus mit entsprechenden Einrichtungen gebaut wurde.
  • Mit der Hilfe und des Verständnisses aller zivilen und militärischen Stellen wurde am 27. April 1985 der Grundstein vom Bürgermeister der Stadt Nieuwpoort (Monsieur le Senateur G. Mommerency) gelegt.
  • Das neue Clubhaus mit seinen Einrichtungen wurde am 28. September 1986 von Generalleutnant J. Lefebvre, Stabschef der Belgischen Luftwaffe, und Generalmajor Robijns de Schneidauer, Präsident der Sportvereingung der Belgischen Luftwaffe, eröffnet.
  • Der WSKLuM hat derzeit eine Mitgliedschaft von mehr als 500 Familien mit 1500 Personen.
  • Generalleutnant (a.D.) Marcel Terrasson ist seit 1982 Vorsitzender des Clubs. Seit 2014 Michel Hanton ist der Vorsitzender des Clubs. Fliegerkommandant (a.D.) Max deBaere ist seit 1984 Schriftführer. Schatzmeister ist Colonel Eric De Clercq und Kommandeur (a.D.) Bob Leclercq ist für die Organisation der Regatten verantwortlich. 

Aktivitäten

  • Organisation nationaler und internationaler Regatten
  • Organisation von Rallys
  • Organisation gesellschaftlicher Clubaktivitäten
  • Segelschule: Anfängerkurse, theoretische und praktische Kurse
  • Wetter: täglich erneuerte Dreitagesvorhersagen für Yachten.
  • Notices to mariners

Infrastruktur und Einrichtungen

  • 470 Liegeplätze, Stege, Wasser, Strom
  • Besucherponton
  • Kameraüberwachung, Zugangskontrolle mit Magnetausweis.
  • Clubbüro, Klassenzimmer (20 Plätze), Konferenzzimmer (60 Plätze).
  • Clubhous "De Vierboete", Restaurant, Bar.
  • Toiletten, Duschen, Waschmaschinen
  • Parkplaetze für Fahrzeuge
  • Bootparkplätze, 220 Yachtstützrahmen, 24/24 Zugang mit Magnetkarte, Wasser und Strom
  • Wise 25 Ton Bootlift
  • Mastkran
  • Umweltfreundliche Bootwaschanlage - Hochdruckreinigungsanlage
  • Müllbehälter, Ölbehälter
  • Fahrradverleih
  • Bonded stores Pintelon
  • Kinderspielplatz
  • Schleppboot, Schwimmkran
  • Clubyachten:  Luctor (First 32 Fuss Segelboot)
  • Clubregattayachten: Ares First Class 8 Segelboot)

 

Wij hechten waarde aan Uw mening / Nous attachons de l'importance à votre opinion / we appreciate your comments /  Ihre Kommentare freuen :  info@wsklum.be.
Copyright © 2000 M.C.M. bvba
Laatst bijgewerkt / Dernière mise à jour / Last update: 04/08/2017